Biography

Yura Alekseev wurde am 1 Juni 1965 in Sibirien geboren.
Die Liebe zur Malerei und Kreativität wurde bereits in früher Kindheit entdeckt Yura lernte das Malen und zeichnen indem er die Gemälde russischer Maler wie Schischkin, Serow, Sawrassow u. a studierte.
1995 Teilnahme der Ausstellung in der Staatsduma in Moskau.
1996 Erste Einzelausstellung im Haus der Künste in Irkutsk
1997 Diplom 1.Grades im regionalen Wettbewerb Kreativität Jugend Moderne.
1998 Diplom 3. Grades Kreativität Jugend Moderne in Irkutsk.
Im selben Jahr erlitt der Künstler eine onkologische Erkrankung. Es folgte ein Jahr Chemotherapie indem er weiter malte. Er bekam einen Berhinderungsgrad zugesprochen.
2002 Zeichnung einer persönlichen Bestellung für den Generalstaatsanwalt Russlands. Eine vom Künstler gezeichnete Baikallandschaft wurde dem russischen Präsidenten Wladimir Putin geschenkt
2005 Diplom 1. Grades im regionalen Wettbewerb von Menschen mit Behinderungerl “Auch Unmögliches
ist möglich!”
Im selben Jahr wurde die Behinderung aufgehoben
2006 Drittplatzierter der regionalen alpinen Skirennen für den Gouverneurpokal
2008 Besteigung höchsten Gipfel des Ostsajan Munku-Sardyk. (3490 m)
2008 Teilnehmer des Finales des Allrussischen Musikwettbewerbs “Singende Gesellschaft” in Moskau.
2011 Eintragung ins Buch der Rekorde der Region Irkutsk als erster den Baikal unter Wasser Malen der Künstlerl
Er schuf eine Gemäldereihe vom Grund des Baikalsees, die in einer Tiefe von 10 Metern unter Wasser
geschrieben wurdern
2012 Einzelausstellung im Haus der Literaten in Irkutsk
2014 Einzelausstellung in der in der Galerie-le-art in Irkutsk.
2015 Einzelausstellung im Präsidium der Akademie der Wissenschaften in Irkutsk.
2015 Einzelausstellung im Irkutsker Institut für Limnologie der Sibirischen Abteilung der Russische
Akademie der Wissenschafter
2016 Teilnehmer der der Eröffnung der Ausstellungssaison in der Galerie-le-art gewidmeten Ausstellung
2016 Preisträger 1. Grades des regionalen Musikwettbewerbs “Struni” (d: Saiten) in Sljudjanka
2016 Preisträger 1. Grades des regionalen Musikwettbewerbs “Goldenes Mikrofon”
Hobbys: Gitarrenspiel von Bardenliedern, Bergtourismus, Fotofrafie, Skialpinismus, Tauchen
Unterwassermalerei. Alekseevs Werke befinden sich in privaten Sammlungen in Russland, Europa
Neuseeland. Teilnehmer von 6 Baikal-Expeditionen als wissenschaftlicher Arbeiter des Irkutsker Instituts für
Limnologie der Sibirischen Abteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften. März 2018 Ausstellung in der Gaspromzentrale Irkutsk.

Lebensmotto: Wo auch immer und in welchem Zustand auch immer ich wäre, ich werde immer zeichnen!